Parodontalchirurgische Eingriffe Frankfurt Nordend

Parodontalchirurgische Eingriffe Frankfurt Nordend

Funktionelle Behandlungen in unserer Praxis

Entzündliche Erkrankungen des Zahnfleisches sollten immer behandelt werden. Das ist wichtig, denn neben Rötungen und Schwellungen kann es zu einem Zahnfleischrückgang kommen. Zwischen Zähnen und Zahnfleisch können zudem sog. Zahnfleischtaschen entstehen. In ihnen können sich Keime ungehindert vermehren, das Gewebe schädigen und sogar den Kieferknochen angreifen. Reicht eine gründliche, professionelle Entfernung aller harten und weichen Zahnbeläge nicht mehr aus, können parodontalchirurgische Eingriffe notwendig werden. Diese bieten wir in unserer Zahnarztpraxis in Frankfurt Nordend an.

Sie haben Beschwerden mit Ihrem Zahnhalteapparat?

Gerne können Sie Ihren Beratungstermin für einen parodontalchirurgischen Eingriff telefonisch unter 069 / 90 555 965 oder per Mail unter info[at]zahnarztpraxis-enciso.de vereinbaren. Sie können den Termin aber auch ganz einfach über das Formular auf dieser Seite buchen:

Jetzt Termin buchen

Vom Zahnfleisch und Zahnhalteapparat

So ungünstig sind Entzündungen im Bereich von Zähnen und Zahnfleisch

Die Zähne sind über den sog. Zahnhalteapparat (Parodontium) im Knochen verankert. Sie sind also nicht direkt mit dem Kieferknochen verwachsen. Der Zahnhalteapparat steht in direktem Kontakt mit der Mundhöhle. Aus diesem Grund ist er ständigen Entzündungsreizen ausgesetzt.

Zahnbeläge lassen sich durch das sorgfältige Zähneputzen, die regelmäßige Verwendung von Zahnseide oder Einbüschelzahnbürsten sowie die professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt entfernen. In manchen Fällen ist dies aber nicht immer vollständig möglich. Dies kommt vor allem vor, wenn sich die Zahnbeläge und der Zahnstein unterhalb des Zahnfleisches gebildet haben. Daraus können chronische parodontale Entzündungen entstehen, die zu einer Rückbildung des Kieferknochens führen können. Weitere Folgen können sehr tiefe Zahnfleischtaschen, eine Lockerung der Zähne, der Rückgang von Zahnfleisch sowie Mundgeruch sein (Stichwort: Parodontitis).

Zur Beseitigung der Ablagerungen und Beläge benötigt es spezielle Behandlungen wie die professionelle Zahnreinigung (PZR). Ab einem gewissen Stadium können Zahnfleisch und Zähne nur durch parodontalchirurgische Eingriffe behandelt/gerettet werden.

Was ist Parodontalchirurgie?

In diesen Fällen sind parodontalchirurgische Eingriffe notwendig

Im Rahmen der Parodontalchirurgie können wir Ihr Zahnfleisch mit mikrochirurgischen Operationstechniken gezielt und schonend eröffnen. Parodontalchirurgische Eingriffe sind beispielsweise dann notwendig, wenn die intensiven Reinigungsmaßnahmen nicht erfolgversprechend genug sind oder das Ausmaß der Zahnfleischtaschen zu groß ist. So können wir bakterielle Ablagerungen, die sich unter dem Zahnfleisch abgesetzt haben, entfernen. Sollte es nötig werden, können wir mit speziellen Labortests die schädlichen Parodontitiskeime identifizieren. Auf diese Weise ist eine zielgerichtete Behandlung mit Antibiotika möglich.

Mit einem parodontalchirurgischen Eingriff ist es uns auch möglich, Ihr zurückgebildetes Knochengewebe zu regenerieren bzw. mit Ersatzmaterial wieder aufzubauen. Weiterhin umfasst das Spektrum der Parodontalchirurgie Zahnentfernungen, chirurgische Wurzelglättungen, Zahnfleischkorrekturen und das Setzen von Bindegewebstransplantaten.

Parodontalchirurgie für die Regeneration

Heilung und Erholung für den Zahnhalteapparat

Durch parodontalchirurgische Maßnahmen können wir den Zustand Ihres Zahnfleisches und des Kieferknochens verbessern. Möglich ist z. B. das Auffüllen tiefer Knochentaschen oder die Rezessionsdeckung. Das bedeutet, dass wir freiliegende Zahnhälse nach einem Zahnfleischrückgang „decken“ können, indem wir das Zahnfleisch behandeln oder straffen. Der Rückgang des Zahnfleisches kann auf z. B. auf Parodontitis, Infektionskrankheiten oder schädigenden, mechanischen Einfluss (z. B. eine zu grobe Zahnputztechnik) zurückgeführt werden.

Bei Knochendefekten können wir mit der regenerativen Parodontalbehandlung spezielle Stoffe einbringen, die die Neubildung von Knochenmaterial für den Zahnhalteapparat anregen.

Jetzt Termin vereinbaren!

Parodontalchirurgische Eingriffe Frankfurt Nordend

Wenn Ihr Zahnfleisch und Ihr Zahnhalteapparat Beschwerden und Probleme verursachen, sollten Sie sich bei uns vorstellen. Wir prüfen, welche Behandlungsmöglichkeiten uns zur Verfügung stehen, und stellen einen individuell auf Sie abgestimmten Therapieplan auf.

Gerne können Sie Ihren Beratungstermin telefonisch unter 069 / 90 555 965, per Mail unter info[at]zahnarztpraxis-enciso.de oder ganz einfach und bequem online über das untenstehende Formular vereinbaren.

Foto: © nunezimage / elements.envato.com

Jetzt Termin buchen!